Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

Ruine Ehrenfels und der Maeusethurm. / Les Ruines d’Ehrenfels et la tour des Souris.

  • Translation

Original:

150.00 €

Anfrage

Artikel ID EUD3837
Stecher Bodmer Karl (1809-1893)
Johann Carl Bodmer. Ritter der Ehrenlegion, war Grafiker, Radierer, Lithograf, Zinkstecher, Zeichner, Maler, Illustrator und Jäger. Als gebürtiger Schweizer nahm er 1843 die französische Staatsbürgerschaft an und nannte sich auch Jean-Charles Bodmer. Die Druckplatten sowie 386 Zeichnungen und Aquarelle befinden sich zusammen mit dem schriftlichen Nachlass von Prinz Maximilian zu Wied-Neuwied in dem amerikanischen Joslyn Art Museum in Omaha (Nebraska). Eine weitere wichtige Sammlung wird in der Newberry Library Bodmer Collection in Chicago aufbewahrt.
Titel Ruine Ehrenfels und der Maeusethurm. / Les Ruines d’Ehrenfels et la tour des Souris.
Zeit ca. 1835
Beschreibung Ansicht zeigt die Burg Ehrenfels und den Binger Mäuseturm am Rhein in Rheinland-Pfalz, Deutschland. Aquatinta geätzt von Rudolf Bodmer, herausgegeben von F. C. Eisen in Köln (ca. 1832 - 1837).   Die Ruine ist eine Hangburg westlich von Rüdesheim am Rhein auf halber Strecke nach Assmannshausen im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen. Sie steht am nordöstlichen Rheinufer am steilen Hang des Rüdesheimer Berges, der mehrere der besten Weinlagen Deutschlands umfasst. Der Binger Mäuseturm ist ein ehemaliger Wehr- und Wachturm. Er steht auf der Mäuseturminsel im Rhein vor dem Binger Stadtteil Bingerbrück. Der 24,65 Meter hohe als Zollwachturm Anfang des 14. Jahrhunderts erbaute Mäuseturm erhielt seinen Namen aufgrund einer Sage.
Erscheinungsort Koblenz
Größe (cm)10,5 x 13,5
ZustandPerfekt, dem Alter entsprechend
Koloritgouachiert
TechnikAquatinta

Nachdruck:

22.50 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )