Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

Plan Karta över Danzig och Weixel-Münde.

  • Translation

Original:

190.00 €

Anfrage

Artikel ID EUP4057
Stecher Akerland Erik (1754-1835)
Erik Akerlan ( 1754- 1845) war ein überaus produktiver und geschulter Kartograph und Drucker. Früh in seiner Karriere arbeitete er in Frederk Akrels Globen Fabrik in Stockholm. 1790 gravierte er die Seekarten für Johan Nordenankars großen Seeatlas. In den frühen 1800ern übernahm er die Veröffentlichung des Atlas Juvenils, welcher erstmals 1768 von Anders Akerland veröffentlicht wurde. Akerland gravierte auch Portraits, darunter von Carl Linné und Carl XIV Johan.
Titel Plan Karta över Danzig och Weixel-Münde.
Zeit ca. 1807
Beschreibung
Stadtplan der Stadt Danzig in Pommer, Polen mit Index.
.
 Danzig (polnisch Gdańsk). sie ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Pommern im Norden von Polen.
Östlich der Weichsel  lebten schon vor der Zeitenwende baltische Stämme. Tacitus nannte sie Aesti und lobte an ihnen ihren Fleiß im Ackerbau und mit großem Interesse an der Bernsteingewinnung. Wulfstan, der im 10. Jahrhundert im Auftrag Alfreds des Großen von Haithabu nach Truso reiste, berichtete, dass westlich der Weichsel die Vinodi wohnten, östlich die Esthi. Der Bernstein war im Altertum im Mittelmeerraum bis nach Ägypten und darüber hinaus sehr begehrt. Schon seit vorgeschichtlicher Zeit verbanden Handelswege von der Nordsee und Ostsee, besonders die so genannte Bernsteinstraße, das Weichseldelta mit der mediterranen Welt.
Erscheinungsort Stockholm
Größe (cm)29 x 18,5
ZustandPerfekter Zustand
Koloritaltkoloriert
TechnikKupferstich

Nachdruck:

28.50 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )