Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

Le Canal Royal de Languedoc, Pour la Ionction de L‘ Ocean et de la Mer Mediterranee

  • Translation

Artikel ID EUF3302
Stecher Nolin Jean Baptiste (1657-1725)
Jean-Baptiste Nolin (ca. 1657-1708) gründete ein Familienunternehmen, ein Verlagsgeschäft in Paris. Viele seiner Karten basieren auf den Arbeiten von Vincenzo Coronelli und Sieur de Tillemon (Nicholas de Tralage). Sein Sohn Jean Baptiste NOLIN (1686-1762), führte das Unternehmen für viele Jahr fort und bereitete den „Atlas Generale“ vor,der posthum im Jahre 1783 veröffentlicht wurde.
Titel Le Canal Royal de Languedoc, Pour la Ionction de L‘ Ocean et de la Mer Mediterranee
Zeit ca. 1697
Beschreibung Große Kupferstichkarte auf 3 Platten gedruckt und zusammengesetzt zeigt den Canal du Midi (Kanal des Südens) er verbindet Toulouse (in Midi Pyrénées) mit dem Mittelmeer bei dem Cap de Sète. Damaliger Name Canal royal de Languedoc („Königlicher Kanal im Languedoc“). Der Kanal ist umrandet mit vielen Wappen mit Text Banner und 53 Kanalteilkarten wie z. B. Ansicht der Hafenstadt Séte.
Besonderheiten Selten
Erscheinungsort Paris
Größe (cm)59 x 143,5 cm
ZustandAuf 3 Platten geduckt und zusammengesetzt
Koloritkoloriert
TechnikKupferstich

Nachdruck:

525.00 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )