Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

Vue du Palais de Marbre & de ses environs, vers la Newa, prise du Coté de Wasiliostroff.

  • Translation

Artikel ID EUO3215
Stecher Eichler Matthias Gottried (1748-1821)
Matthias Gottfried Eichler war ein deutscher Zeichner und Kupferstecher. Nach seiner Ausbildung (bis 1773) hat er in den ersten Jahren und Jahrzehnten in der Schweiz gewirkt, ab 1805 dann bis zu seinem Lebensende in Augsburg.
Titel Vue du Palais de Marbre & de ses environs, vers la Newa, prise du Coté de Wasiliostroff.
Zeit ca. 1799
Beschreibung Wunderschöne Ansicht der Uferpromenade der Newa mit dem Marmorpalast in St. Petersburg. Im Vordergrund Fischer und Bewohner St. Petersburg.
Erscheinungsort Schweiz
Größe (cm)44,5 x 65
ZustandKleine Riße am Rand fachmännisch restauriert
Koloritkoloriert
TechnikKupferstich

Nachdruck:

330.00 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )