Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

S.Pietro d´Arena

  • Translation

Artikel ID EUI1596
Stecher Volkamer Christoph (1644-1720)
Johann Christoph Volkamer war ein deutscher Kaufmann, Fabrikant und Botaniker. Er beschäftigte sich aus Liebhaberei mit der Botanik. Er veröffentlichte 1708–1714 ein zweibändiges Werk über Zitrusfrüchte unter dem Titel „Nürnbergische Hesperides, oder gründliche Beschreibung der Edlen Citronat, Citronen, und Pomerantzen-Früchte. In Volkamers Zeit sah man in den Zitrusfrüchten die „Goldenen Äpfel der Hesperiden“ der griechischen Mythologie. Ab dem späten 17. Jahrhundert wurde es an europäischen Fürstenhöfen Mode, Zitruspflanzen in Orangerien zu kultivieren. Die durch den Transport über die Alpen teuren und begehrten Bäume entwickelten sich zum Status- und Machtsymbol. Mit diesem Werk wurde der Begriff „Hesperides“ zum Symbol für die blühende Nürnberger Gartenkultur, die etwa von 1650 an bis zum Ende des 18. Jahrhunderts dauerte.
Titel S.Pietro d´Arena
Zeit ca. 1700
Beschreibung Karte zeigt S. Pietro
Größe (cm)31 x 51
ZustandPerfekt, dem Alter entsprechend
Kolorits/w
TechnikKupferstich

Nachdruck:

97.50 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )