Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

Li Governi di Linguadoca, di Foix, e di Rossiglione con il Rouergue

  • Translation

Artikel ID EUF3745
Stecher Zatta Antonio (1757-1797)
Antonio Zatta (1757 – 1797) war ein italienischer Kartograph und lebte in Venedig. Eine seiner größten Werke war der Atlante Novisimo, ein in 4 Bänden erschienener Weltatlas mit für seine Zeit, außergewöhnlich hoher wissenschaftlicher Qualität.
Titel Li Governi di Linguadoca, di Foix, e di Rossiglione con il Rouergue
Zeit ca. 1777
Beschreibung Karte zeigt die Province Languedoc und die ehemalige französische Grafschaft und Provinz Rouergue (entspricht dem heutigen Département Aveyron) mit den Städten Brommat, Entraygues, Capdenac, Villeneuve, Belmont, St.-Affrique, Nant, Millau, St.-Geniez, Narbonne, La Palme, Perpignan, Marseillan, etc.
Besonderheiten Aus dem Antonio Zattas Atlas " Atlante Novissimo Tomoi", 1779
Erscheinungsort Venedig
Größe (cm)41,5 x 34
ZustandPerfekter Zustand
Koloritaltkoloriert
TechnikKupferstich

Nachdruck:

24.00 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )