Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

Botocudos.

  • Translation

Original:

120.00 €

Anfrage

Artikel ID AMS1219
Stecher Brodtmann Karl Joseph (1787-1862)
Joseph Brodtmann, auch Karl/Carl Joseph/Ioseph Brodtmann, war ein Schweizer Zeichner, Grafiker, Lithograf, Publizist und Buchhändler. Brodtmanns naturhistorische Lithografien sind unter anderem in den um 1830 publizierten Werken von Heinrich Rudolf Schinz über Reptilien und Vögel enthalten. Er verlegte seine Lithografien auch in eigenen Werken wie im Buch Naturhistorische Bilder-Gallerie aus dem Thierreiche[1] von 1816. Seine Lithografien werden heute von den international bekanntesten Auktionshäuser gehandelt.
Titel Botocudos.
Zeit ca. 1836
Beschreibung
Ansicht zeigt 5 Botocuden, so hießen damals die Indianer die in den südöstlichen Wäldern Brasiliens lebten mit dem Brauch Ohren- und Lippenteller zu tragen.
.
Aus "Voyage pittoresque dans le Brésil" oder "Das Merkwürdigste aus der malerischen Reise in Brasilien" gezeichnet von Johann Moritz Rugendas
Erscheinungsort Schaffhausen
Größe (cm)32,5 x 20,5 cm
ZustandLeichte Flecken
Koloritaltkoloriert
TechnikLithografie

Nachdruck:

18.00 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )