Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

Bilder aus Bulgarien. Aus dem Werk "Donau=Bulgarien und der Balkan"

  • Translation

Original:

110.00 €

Anfrage

Artikel ID EUR4052
Stecher Kanitz F.
Titel Bilder aus Bulgarien. Aus dem Werk "Donau=Bulgarien und der Balkan"
Zeit ca. 1885
Beschreibung
Zwei Ansichten auf einem Blatt. Ansicht der Stadt Russe (deutsch veraltet Rutzschuk, bulgarisch Pyce) an der Donau gelegen.
Tscherwen, das südlich der heutigen Stadt Russe am Russenski Lom entstanden war, wurde bei den Eroberungszügen der Osmanen am Ende des 16. Jahrhunderts.Bereits vor der Eroberung der Region existierte am Ufer der Donau eine befestigte Ortschaft namens Russe. Diese wurde nach der Zerstörung von Tscherwen von den Osmanen ausgebaut und ihre Bezeichnung in Rustschuk abgeändert. Das zur osmanischen Festung ausgebaute Rustschuk erlangte wegen seiner strategischen Lage auch wirtschaftliche Bedeutung.
2. Ansicht: die Festung Belogradtschik (Weiße Burg ), ca. 50 km südlich von Widin in Bulgarien.
Bereits im 1. Jahrhundert bauten die Römer hier eine Festung in die Felsen. Diese wurde mehrfach von den Byzantinern, Bulgaren und Türken zerstört und wieder aufgebaut. Die Stadt zu Füßen der Festung wird erstmals 1454 urkundlich erwähnt. Die heutige Festung wurde während der türkischen Herrschaft im Jahr 1850 unter Sultan Abdülmecit I. fertiggestellt. Die Ausbeutung der einheimischen Bevölkerung führte im selben Jahr zu einem Bauernaufstand, welcher aber niedergeschlagen wurde. In der heutigen Zeit entwickelt sich Belogradtschik immer mehr zu einem touristischen Zentrum. Seit den 1960er Jahren wurden die umliegenden Felsen für das Sächsische Klettern erschlossen.
Erscheinungsort Leipzig & Berlin
Größe (cm)28,5 x 20
ZustandPerfekter Zustand
Koloritkoloriert
TechnikHolzstich

Nachdruck:

16.50 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )