Bestürmung und Einnehmung der Neu erbauwten Dänischen- Schantz und Vöstung Friderichsödde, von der Grosskönigl. Grossschwedischen Haupt Armee…..

  • Translation

Artikel ID EUS1635

Titel

Bestürmung und Einnehmung der Neu erbauwten Dänischen- Schantz und Vöstung Friderichsödde, von der Grosskönigl. Grossschwedischen Haupt Armee…..

Beschreibung

Karte zeigt Fredericia und die Insel Fünen

Zeit

ca. 1670

Stecher

Dahlberg Graf Erik Jönsson (1625-1703)

Erik Jonsson Graf von Dahlberg ( 1625 - 1703) war ein schwedischer Feldmarschall, Architekt und Festungsbaumeister. Seine künstlerisch bemerkenswerten Zeichnungen für ein groß angelegtes Kupferstichwerk mit Ansichten schwedischer Orte sind von hohem topographischen und architekturgeschichtlichen Quellenwert. Mit einem königlichen Privileg setzte 1661 die Arbeit an seinem Hauptwerk, einem großen geografisch-historischen Abbildungswerk der schwedischen Territorien, ein. 1667–1668 reiste er nach Paris, um die ersten Tafeln dafür stechen zu lassen. Diese Arbeit ruhte zeitweise, als er 1674 mit der Verantwortung für alle schwedischen Festungsbauten betraut wurde. Erst 1684 setzte er die Arbeit an der Topographie fort, jetzt als offizieller Herausgeber im Auftrag der Regierung. Sein Hauptwerk, Suecia antiqua et hodierna, erschien erst 1716 in Stockholm in drei Tafelbänden mit 354 Kupferstichen auf 321 teils gefalteten Tafeln und mit 13 Seiten Register.

Größe (cm)30 x 38
ZustandRiß rechts fachmännisch restauriert
Koloritaltkoloriert
TechnikKupferstich

Nachdruck:

67.50 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )