Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

Regni Hispaniae post omium editiones locupletissima descriptio. Solis ad Occasum Regi subiecta Philippo Parva tibi monstrat pulcherrima regna Tabella.

  • Translation

Original:

360.00 €

Anfrage

Artikel ID EUE3546
Stecher Bussemacher Johann (1580-1613)
Johann Bussemacher (fl. c.1580 – 1613) war ein deutscher Kupferstecher und Verleger. Er stach und druckte vor allem die Karten von Matthias Quad (1557 – 1613).Von etwa 1587 bis 1604 lebte Matthias Quad in Köln, wo er als Kupferstecher und Verfasser von historisch-geographischen Texten wirkte. Für den ab 1592 erschienen Handatlas des Kölner Verlegers und Druckers Johann Bussemacher (tätig etwa 1580-1613) fertigte er viele Kupferstichkarten und für die späteren Ausgaben auch die landeskundlichen Texte in deutscher Sprache. Die von ihm hergestellten Kupferdrucke waren sehr beliebt und bekannt für ihre hohe Qualität.
Titel Regni Hispaniae post omium editiones locupletissima descriptio. Solis ad Occasum Regi subiecta Philippo Parva tibi monstrat pulcherrima regna Tabella.
Zeit ca. 1590
Beschreibung
Karte zeigt die Iberische Halbinsel mit Spanien, Portugal, den Balearen und einer Titelkartusche.
Erscheinungsort Köln
Größe (cm)18,5 x 27
ZustandPerfekter Zustand
Koloritaltkoloriert
TechnikKupferstich

Nachdruck:

54.00 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )