Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

Gerardus Mercator Natus Rupelmundiae … Iudocus Hondius Natus in Pago Flandriae dicto Wackene

  • Translation

Original:

2,500.00 €

Anfrage

Artikel ID T0134
Stecher Mercator-Van den Keere Coletta
Tochter von Hendric van den Keere und Schwester von Peter van den Keere, stammt aus der Kartographen Familie van den Keere und heiratete den Kartographen Jodocus Hondius, den sie später mit Gerardus Mercator prtraitierte.
Titel Gerardus Mercator Natus Rupelmundiae … Iudocus Hondius Natus in Pago Flandriae dicto Wackene
Zeit ca. 1610
Beschreibung
Portrait von Mercator und Hondius, beide sitzend, mit Globen in der Hand, im Hintergrund ein Landkarte Europas. Gerhard Mercator, eigentlich Gerard De Kremer, latinisiert: Gerardus Mercator, dt. z. T. Gerhard Krämer (Rupelmonde, Flandern 1512 - 1594 Duisburg). Holländischer Mathematiker, Geograph, Philosoph, Theologe und Kartograf, der schon zu Lebzeiten als der Ptolemäus seiner Zeit angesehen wurde. Jodocus Hondius, eigentlich Josse de Hondt (Wakken, Flandern 1563 - 1612 Amsterdam). Flämischer Kartograph und Verleger von Atlanten und Karten.
Erscheinungsort Amsterdam
Größe (cm)26,5 x 16,5 cm
ZustandRiß fachmännisch restauriert
Koloritkoloriert
TechnikKupferstich

Nachdruck:

375.00 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )