Adina Sommer`s antike Landkarten und zeitgenössische Kunst

A Game Market. In the Collection of His Grace the Duke of Newcastle. At Clumber Park in Nottinghamshire… Publishd June 2.d 1783, by John Boydell

  • Translation

Original:

600.00 €

Anfrage

Artikel ID DK0553
Stecher Earlom Richard (1743-1822)
Richard Earlom war ein englischer Meister der Schabkunsttechnik. Die Schabtechnik, auch Mezzotinto oder Schwarzkunst genannt, ist ein Tiefdruckverfahren, das 1642 in Holland von dem Deutschen Ludwig von Siegen entwickelt wurde. Sie erlebte im 17. und 18. Jahrhundert in der englischen Porträtmalerei ihren Höhepunkt. Das erste bekannte Porträt in dieser Technik stammt aus dem Jahr 1642. Die Schabkunst wurde vor allem für Einzelblätter angewandt und eher selten für Buchillustrationen. Richard Earloms wohl beste Werke waren Frucht- und Blumen darstellungen von Van Os aud Jan van Huysum. Er war von John Boydell beauftragt die Werke von Claude Lorain als Drucke herraus zu geben. Dies wurdde von 1774 bis 1777 als " Liber Veritatis" veröffentlicht.
Titel A Game Market. In the Collection of His Grace the Duke of Newcastle. At Clumber Park in Nottinghamshire… Publishd June 2.d 1783, by John Boydell
Zeit ca. 1783
Beschreibung Prachtvolle Darstellung eines Wildbrets. Aquatinta zeigt einen Wildmarkt aus dem 18. Jahrhundert.
Erscheinungsort London
Größe (cm)42 x 58,5
ZustandRänder oben, rechts und links beschnitten
Koloritgouachiert
TechnikAquatinta

Nachdruck:

90.00 €

( Ein Nachdruck kann auf Anfrage individuell bestellt werden. )